Über uns

Die Nachfrage nach Einzelfertigungen und Kleinserien wächst so stark, dass Joachim Doninger den Sprung in die Selbständigkeit wagt. Die Firma Doninger CNC wird gegründet.
Joachim Doninger erweitert seinen Maschinenpark um seine erste CNC-Drehmaschine. Aus Kostengründen kauft er diese defekt aus einer Insolvenzmasse heraus. Er zerlegt selbst das gesamte Getriebe der Maschine, ersetzt defekte Getriebeteile durch selbst gedrehte oder lässt diese fertigen. So setzt er die CNC-Maschine fast komplett alleine in Stand.
Die erste CNC-Fräsmaschine wird angeschafft.
Es wird immer klarer, dass Joachim Doninger mit seiner Einzel- und Kleinserien-Fertigung in eine (regionale) Marktlücke gestoßen ist. Er schafft eine neue MTE-Bettfräsmaschine an und stockt den Mitarbeiterstamm auf jetzt 3MA auf.
Die Belegschaft ist auf insgesamt 12 Mitarbeiter gewachsen und besteht ausschließlich aus hervorragend ausgebildeten und motivierten Facharbeitern.